Uncategorized - posted on September 24, 2012 by

Reviews zu EMMA

Uns sind in den letzten Wochen ein paar Reviews zu EMMA ins Haus geflattert, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen:

With Love , The Underground:
Etwa ein halbes Jahr nach der Album-Appetizer-EP „Let Johnny Take Over“ legen die Herren aus dem Raum Freiburg ein gesamtes Album mit reichlich Zündstoff nach. Skandinavischer High-Voltage-Rock wird mit AC/DC-Riffs und einigen nostalgischen Rock n‘ Roll-Elementen vermengt, so dass die elf Songs ganz beachtlich nach vorne gehen[…]

Nach dem Klick, etwas nach unten scrollen und alles lesen …


Rocktimes:

[…] Jede Menge Dampf vom Bass und Schlagzeug, fetzende wie knackige Gitarrenriffs, spritzige Soli und ein Sänger, der nicht nur zusätzlichen Druck mit seinen Vocals aufbaut, sondern dazu auch noch richtig gute und eingängige Gesangsmelodien am Start hat  […]

hier gehts weiter …


Valve – Online Music Magazine

[…] Auch „Big Rock Rollin‘“ schiebt sich mit ordentlich Druck durch die Gehörgänge, das rockt und rollt, dass es eine Freude ist. Zum Abschluss gibt es mit „How To Rock“ noch mal einen ordentlichen Tritt in den Allerwertesten – und zwar gezielt Richtung Tanzfläche. Kurz gesagt: Finger weg von den Mädels, Liebeslyrik ist sowieso von gestern, und ab zum Liveauftritt! „Proud To Be Loud“? Genau darum geht’s doch im Rockerleben.

zum gesamten Review…