Music, News, Studio - posted on Oktober 23, 2011 by

Erste News aus Nürnberg

So… nach unserer gestrigen Ankunft in den Brennstoffstudios in Nürnberg wird es Zeit für einen ersten Zwischenstandsbericht. In einem Raum ohne Fenster und fern von weltlichen Einflüssen haben wir uns darniedergelassen, das erste richtige Album on-the-Spot zu erschaffen.

…Pause für pathetisches Atmen…

Im Moment werden alte Songs herausgekramt, entrümpelt und herausgeputzt. Im gleichen Atemzug formen wir auch neue Stücke, gnadenlose Brecher, bei denen euch mächtig die Ritze jucken wird. Soll heißen: Wir freuen uns, unsere Freunde in Bälde mit ansprechenden Kompositionen erfreuen zu dürfen. Klar soweit?

…Noch mal Pause für pathetisches Atmen…

Nebenbei wurden folgende neue Erkenntnisse gewonnen:
* Christof kann schlechter Unterarmstütz als Herr Zigarre.
* Herr Zigarre kann besser Unterarmstütz als Christof und kriegt seit neustem das cis.
* Der Genuss von Jazz zu späterer Stunde ist für den einfachen Rock’n’Roller eine Herausforderung.
* Kaffeesatz in Kaffeemaschinen, länger stehen gelassen, lässt der Maschine einen weißen „Flauschepelz“ wachsen. Kaffee an der Tanke ist auch gar nicht mal so gut.

…Die letzte Pause zum Durchatmen…

Und noch ein paar Impressionen:




Comments

Godmin

Die Niederlage im Unterarmstütz wurde durch einen Lachkrampf und einen Wutanfall wegen unfairen Zwischenrufen verursacht und ist somit höchst fragwürdig und umstritten.